Passend zum Thema

Für detaillierte Informationen

Termin bei der GPM

30.03. – 01.04.2022

Termine bei uns

30.06. – 01.07.2022

voraussichtlich in der Südpfalz

07.11. – 08.11.2022

voraussichtlich im Raum Dortmund / Essen 

Rethinking Zusammenarbeit und Führung im agil-digitalen Projekt – mit Selbstorganisation zu mehr Exzellenz?!

Wie Sie sich neu positionieren und Ihre Projekte erfolgreicher machen können

Die Agilisierung der Projekte und ihres Umfelds bringt einiges an Veränderung: veränderte Abläufe und Strukturen inkl. neuer Rollen-Sets wie ProductOwner, ScrumMaster und selbstorganisierte Teams. Auch viele neue und aufgefrischte Methoden werden eingeführt, die allerdings nur reibungslos funktionieren, wenn sich die „Denke“ und damit auch die Kultur in den Projekten/ in der Organisation an dementsprechenden Werten und den agilen Prinzipien ausrichtet. Dieser tiefgreifende Wandel verunsichert die Projektleiter/-manager (PL/PM), führt aber auch dazu, dass sie sich in neue Berufe hineinentwickeln und sich mit neuen Führungskonzepten und anderen Verhaltensnotwendigkeiten beschäftigen müssen. Führung wird – unabhängig von ihrer hierarchischen Anbindung – neu definiert und auf andere Rollenträger verteilt. Dabei geht es neben dem Umgang mit „shared leadership“ und einem neuen „mind-set“ um den Erwerb und die Anwendung der Kompetenzen, die vor allem in Bezug auf die VUCA-Anforderungen sowie die zusätzlich laufende Digitalisierung (gepusht durch die Corona-Pandemie) vom Projektpersonal gefordert werden.

Hierfür bietet unser WS einen Reflexionsraum und die Möglichkeit, in kreativen Lernsettings die eigene Führungserfahrung und das Zusammenspiel der Projekt-Experten zu überprüfen, und sich aus den diskutierten neuen Ansätzen zu Führung in agil-digitalen Umfeldern Anregungen zu gewinnen, die man bei sich „Zuhause“ umsetzen oder für eigene Veränderungen nutzen kann.

Teilnehmerkreis: 

  • Projektleiter (PL), Projektmanager (PM), die vom Umbau in Richtung „agil“ oder „hybrid“ oder „lean“ mit und in ihren Projekten bzw. Unternehmen ebenso betroffen sind wie von der weiteren Digitalisierung
  • Scrum Master(SM), Product Owner(PO) und andere ebenfalls durch diesen Umbau betroffene Berufsgruppen (wie z.B. „agile Coachs“, PMO-Mitarbeiter, oder auch Portfolio-Manager)
  • Personalentwicklungs- und Change-Fachleute, wg. nützlichen Perspektivwechsel und wichtigen Schlußfolgerungen für ihre Arbeit.

Termine, Ort

30.03.22 – 01.04.2022 – bei der GPM im Onlineformat
Dieses Seminar enthällt zusätzlich ein Modul zur Typisierung der Persönlichkeit
Anmeldung über die GPM

30.06.22 – 01.07.22 – wenn es Corona zulässt in Präsenz (voraussichtlich in der Südpfalz)
Anmeldung über metisleadership

07.11.22 – 08.11.22 – wenn es Corona zulässt in Präsenz (voraussichtlich im Raum Dortmund / Essen)
Anmeldung über metisleadership

Kosten

890 € zuzüglich MwSt

Anmeldung über metisleadership

Anfragen per E-Mail an anmeldung@metisleadership.com
Oder nutzen Sie unser Formular, um mit uns in Kontakt zu treten.