Herzliche Einladung zum Experimentieren: unser erstes changeLab am 28./29.6.2018 in Stuttgart

changeLab: am 28./29.6.2018 in Stuttgart und am 28./29.11.2018 in Essen (in spezifischen Lab-Räumlichkeiten)

Workshopleiter: Dr. Klaus Wagenhals, Dr. Frank Kühn

Zielgruppe: Mittlere Führungkräfte: Bereichs-/Abteilungsleiter, head of PM, PPM oder PMO, productmanager, GF

In diesem 2-tägigen Laboratorium wollen wir mit Hilfe innovativer Methoden sowohl auf Ihre gemachten Change-Erfahrungen schauen mit dem klaren Focus auf Lernen – sowohl aus Fehlern, als auch aus positiven Entwicklungen, als auch auf Ihre Möglichkeiten, den laufenden oder geplanten Change anders zu gestalten – so, dass er gelingen kann. Grade in den derzeitigen Umbrüchen in den Unternehmen mit den Überschriften „agil“ und „digital“ wird es darauf ankommen, nicht nur aus Vergangenem zu lernen, sondern zu lernen, wie man sich auf die Zukunft besser vorbereitet, ohne sie zu kennen und welche Ansätze es dazu gibt, den „change des change“ zu betreiben.

Wir haben uns vor dem Hintergrund unserer vielfältigen Erfahrungen als Change-Begleiter vorgenommen, mit Ihnen als mittlere Führungskraft Ideen zu entwickeln und moderne oder eigentlich bekannte, aber neu-gedachte Instrumente auf Ihre Fragen und Themen anzuwenden und so dazu beizutragen, dass die von Ihnen gewünschten bzw. vorangetriebenen Verän­derungen gelingen. Sie sind ja schliesslich die Verbindungsstelle mitten im Unternehmen, Sie kennen alle Seiten und die vielen Schnittstellen und haben Erfahrungen, wie man trotz der vielen Tagesarbeit noch „on track“ bleibt. Wer wenn nicht Sie sollte die nächste Change-Welle erfolgreich gestalten und dabei möglichst viel für Ihr Unternehmen herausholen. Dies wird u.E. einer der zentralen Wettbewerbsfaktoren in der Zukunft sein – neben der Mitnahme und Begeisterung aller Beschäftigten.

Wir laden Sie also herzlich ein am 28./29.6.18 in Stuttgart oder im November in Essen dabei zu sein – wir bringen unsere Leidenschaft und unser breites Know-How inkl. Erfahrung ein und Sie Ihre Situation und Ihre Fragen. Wir freuen uns auf Sie!!

Lesen Sie mehr unter: s.website – 2.Schaufenster ChangeLab – oder den Flyer, den wir Ihnen gerne auf Anforderung zuschicken

Workshop „Wie wird der digitale Wandel menschlich“

Kongress „Kairos – Den Wandel gestalten“
Veranstalter: Akademie Heiligenfeld
Termin/Ort: 09.06.2018 | 16.00 bis 18.00 Uhr

Regentenbau Bad Kissingen
Am Kurgarten
97688 Bad Kissingen

Workshopleiter: Dr. Klaus Wagenhals

In diesem Workshop wird experimentiert, welche Vorgehensweisen sich bei Veränderungen als hilfreich herausgestellt haben, welche nicht? Wie muss das „Konzert“ der Maßnahmen gestaltet werden, um es zum Gelingen zu bringen? Wie kann unter Berücksichtigung des individuellen Führungsstils ein Change initiiert werden, Chancen für den Wandel erkannt und die Mitarbeiter daran beteiligt werden? Dabei wird besonders die massive Veränderungswelle des digitalen Wandels betrachtet.

Lesen Sie mehr unter www.kongress-heiligenfeld.de

 

wenn die Organisation agil werden soll…was kann man von Projekten für diesen Change lernen?

Termin/Ort: 21.04.2018 | 18:00 – 21:00 Uhr, Eppelborn
eXirius IT Dienstleistungen GmbH
Juchem-Straße 24
66571 Eppelborn

Workshopleiter: Dr. Klaus Wagenhals

Zielgruppe: Projekt- und Teamleiter im agilen Umfeld

Im Fokus steht die These, dass man aus dem Projektmanagement einige wichtige Anregungen für den Umbau der Organisation in Richtung agil nutzen kann – dazu gehören z.B. folgende Elemente:

  • Komplexität bearbeiten & Abhängigkeiten erkennen – systemisches Denken
  • flexible Organisation – je nach Anforderungen – ebenso flexible Rollendefinitionen und -übernahmen/ entsprechende Kompetenzen aufbauen bzw. zum Einsatz bringen
  • Aktive Einbindung der Stakeholder – Interessen und Erwartungen Rechnung tragen; Beziehungen aufbauen und entwickeln
  • Entwicklung und Stabilisierung von selbstorganisiertem Handeln im Team
  • entsprechender Führungsstil: servant leadership, typgerechtes und situationsangepasstes Führen
  • moderne Vernetzung
  • grundsätzliches Change-Verständnis