PM-advanced – wie kann sich der PM im agilen und digitalen Umfeld behaupten?

Termine: 21.-23.3.2018 und 8.-10.10.2018
Orte: Düsseldorf und Stuttgart

Workshopleiter: Dr. Klaus Wagenhals

In diesem Seminar, das im Rahmen des Bildungsprogramms der GPM für Projektleiter/-manager, die sich im „Umbruch“ befinden, angeboten wird, geht es darum, sich darüber klar zu werden, welche Herausforderungen durch die „Agilisierung“ und weitere „Digitalisierung“ der Projekte und ggf auch des gesamten Unternehmens an die Projektleiter/-manager, Teilprojektleiter, Programm- und Portfolio-Manager gestellt werden und wie man souverän damit umgehen kann. Insofern werden folgende Inhalte behandelt:

  • in welchem Kontext führe ich? wieweit sind wir schon in Richtung agil und digital vorangeschritten? welches sind meine Spezifika, mit denen ich mich „herumschlagen“ muß?
  • was sind die zentralen Rollen für mich als PL/PM und verändern sich diese mit dem Erscheinen neuer Rollen wie scrum master und product owner auf dem Spielfeld?
  • wie bewege ich mich in der Gruppendynamik meines Teams – ggf auch virtuell, international und auch in der Vernetzung mit den Stakeholdern des Projekts
  • was für ein Typ bin ich und wie sieht das für mein Team aus?
  • Umgang mit schwierigen Situationen: Lernen aus Fehlern und das Meistern von Problemlöse-Prozessen und Krisen
  • neues Denken und anderes Verhalten: was ziehe ich raus, um meine Führung zu verbessern?.

Lesen Sie mehr dazu unter:https://www.gpm-ipma.de/qualifizierung_zertifizierung/seminare_workshops/pm_seminare_termine/html

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar