öffentlich

Rollenverteil-Karussel in modernen Projekten – was bleibt vom Projektleiter?

Akzeptanz und Durchsetzungsvermögen im Team schaffen. Ohne formale Weisungsbefugnis. Eine bekannte Herausforderung für die Rollenfindung von Projektleitern. Diese Situation gestaltet sich im agilen Umfeld neu, wenn Rollen wie Scrum Master und Product Owner auftauchen. Was bleibt dann noch für den Projektmanager? Vielleicht die Notwendigkeit, sich stärker auf die Stakeholder, die Ressourcen und das vernetzte Know-How zu konzentrieren. Denn das wird immer zentraler für den Erfolg von Projekten. Wir unterstützen Sie mit Hilfe des Project Leadership Canvas bei der Rollenklärung und entwickeln mit Ihnen gezielte Handlungsoptionen. Das Ziel: wirkungsvolle und effiziente Führung in vernetzten und agilen Strukturen mit neuem Verständnis von wirkungsvollem Führen.

Neugierig geworden? Dann melden Sie sich. Gerne besprechen wir gemeinsam Ziele sowie Inhalte der möglichen Maßnahmen und erarbeiten mit Ihnen Ihre individuelle Qualifizierungslösung.

Format:
1-tägiger „Teaser Workshop“ – ggf ergänzt durch 2-tägigen Rollenklärungs-Workshop oder Coaching
Ort:
1x im Jahr öffentlich, ansonsten auch inhouse buchbar
Referenten:
Dr. Klaus Wagenhals
Teilnehmer:
Projektmanager, aber auch Scrum Master und Product Owner und andere Rollenträger im Projektgeschäft, z.B. Head of PM oder PMO-Beschäftigte.
Kosten:
auf Anfrage
Anmeldung:
Anfragen per E-Mail an kw@metisleadership.com
Oder nutzen Sie unser Formular, um mit uns in Kontakt zu treten.